➥ start

"Wir werden ALLE sterben!"

Jo. Ich habe über den Satz “Wir werden Alle sterben!”, den kennen Sie viel­leicht, lange nach­ge­dacht. Nach in­ten­si­ven Ana­ly­sen und kom­pli­zier­ten Be­rech­nun­gen bin ich zu dem Er­geb­nis ge­kom­men: der Satz ist wahr!

“Man”, also manch­mal Sie und manch­mal ich, denkt recht selten darüber nach, dass dieses Leben recht kurz ist. Be­son­ders dann, wenn die Al­ters­an­ga­ben in den To­des­an­zei­gen teil­wei­se, ähm, etwas nied­ri­ger als die Ein­stel­lun­gen auf dem eigenen Zähl­werk sind, fällt einem dieser (all­ge­mein gültige!) Satz manch­mal ein.

Zu Zeiten, wenn das eigene kör­per­li­che, geis­ti­ge, see­li­sche Wohl­be­fin­den ir­gend­wo anders als im op­ti­ma­len Bereich ist — Goethe ist tot, Schil­ler ist tot, und mir ist auch schon schlecht — kann einem schon mal so ein Satz wie “wenn ich morgen nicht da bin und nicht an­ge­ru­fen habe, dann liege ich tot im Bett” raus­rut­schen.

Das klingt, für Manche, schlimm, aber die Mög­lich­keit besteht.

Die Denk­wei­se, dass nach dem Gesetz der Wahr­schein­lich­keit mit jedem Tag, den ich er­folg­reich über­stan­den habe, ein wei­te­rer, eben­falls mehr oder weniger er­folg­reicher Tag kommt, stimmt nicht ganz.

Es verhält sich eher um­ge­kehrt.




home|Zen|wälti|dsgvo