WältiBlog

Dystopie

Kurze, knappe Erklärung “Dystopie”:

"des nimmt koa guats End ned"

Nein, ich habe keine Welt­un­ter­gangs­stim­mung. Dennoch wird in der jetzigen Situation (je­den­falls den meisten?) klar, dass wir auf manche Dinge nicht viel Einfluss haben.

Was bleibt?

Auf das kon­zen­trie­ren, was wir, ein bisschen, be­ein­flus­sen können.

Auf­tre­ten­der La­ger­kol­ler vergeht wieder.

Oder so.