wblog

Buddhistischer Bruddle

Ne, ich bin kein Bud­dhist. Le­dig­lich Zen, öst­li­che Phi­lo­so­phie, Me­di­ta­ti­on und solche Dinge finde ich sehr in­ter­es­sant.


Bloggen - das Hirn rausschreiben

Jo. Das hatte ich ur­sprüng­lich mal vor. Wirk­lich nonstop tippen und alles was sich so im Kopf be­fin­det in ganz tolle Artikel ver­wan­deln.


Öfter mal was neues versuchen

Ab und zu soll man ja die aus­ge­tre­te­nen Wege ver­las­sen. Mal über den Tel­ler­rand hinaus blicken. Ganz neue Dinge ent­de­cken. Ir­gend­wie so.


Ich hätte gerne eine Flasche Wabi Sabi

Nun, im Ge­gen­satz zur “Flasche Pommes Frites” ist der Titel nicht ganz so weit her­ge­holt.


Nur so ein Gedanke

Zur Zeit besteht ja ein hoher Bedarf an Des­in­fek­ti­ons­mit­teln, die als wich­tigs­ten Be­stand­teil Alkohol haben.


Geh furt!

Immer das Neueste, Beste, Schöns­te zu be­sit­zen scheint eine Art Le­bens­zweck zu sein?


Alles knapp?

Na­tür­lich fehlt es in­zwi­schen an den not­wen­digs­ten Dingen.


Eine Blutspur ...

…würde sich durch mein Leben ziehen wenn:


So ein Scheiß

Ich hatte mir ein ganz tolles UTF-Mas­kott­chen aus­ge­sucht. Eine Eule, sowas wie “the eul' of olaf”. Oder so.


Die Zeiten ändern sich?

In einem Land, vor unserer Zeit, war ein harter Wett­be­werb zwi­schen den Su­per­märk­ten aus­ge­bro­chen.


 ◁ 




home|ordner|ich|dsgvo