➥ start

Ein bisschen sehr schnell

Nun ja, die beste Krank­heit taugt nichts…


Warten. Nerven. Termine

Warten zehrt ab und zu an den Nerven. So begab es sich also, dass der SCAN ein biss­chen später statt­fin­det. So um den 4. März. Die Be­strah­lung selbst startet dann am 11. März.


Erster Termin. Strahlentherapie. Lochfraß.

Nu, den ersten Termin in Tü­bin­gen habe ich hinter mir.


Toll. Weniger toll. Oder halt einfach ein bisschen scheisse

Nein, optimal oder bestens ist etwas anderes. Ich habe mal auf der Start­sei­te den Link “Work­place / Ar­beits­platz” ent­fernt. Ganz einfach deshalb, weil ich sowas von null Ahnung habe, wann ich wieder zur Arbeit gehe.





home|ordner|wälti|dsgvo