➥ start

Ziele setzen. Hm, ja, unbedingt. Ziele setzen

Sie und ich wollen doch etwas er­rei­chen?

Ob das nun mit er­folg­reich bloggen zu tun hat oder mit sonst­was im Leben; jede(r) möchte etwas er­rei­chen. Aber..

"ohne Ziel­set­zung geht nix!"

Es war doch schon so, dass sich eine Amöbe oder ein Bär­tier­chen ir­gend­wann mal als Ziel gesetzt hat: ich werde ein Auge. Oder eine Leber. Na, we­nigs­tens ein Ur­ur­ur­ur­ur­ur­en­kel von mir, der wird ein Auge.

Und dann unsere Vor­gän­ger. Nein, das waren nicht die Affen, das wissen wir ja in­zwi­schen alle. Unsere Vor­gän­ger, die ähnlich wie Affen aus­ge­se­hen haben, die haben sich auch Ziele gesetzt. Der eine hat sich vor­ge­nom­men: ich (oder meine Nach­fah­ren) werde mal Eskimo. Mei­net­we­gen auch ein Inuit. Und die andere wollte un­be­dingt In­dia­ner werden. Oder auch ein Ab­ori­gi­ne. Also die mit dem Bu­me­rang, Kän­gu­ruh, Skippy. So was.

Einige der Bär­tier­chen haben sich als Ziel gesetzt: “Ich werde mal ein In­ge­nieur”. Also die Men­schen die daran schuld sind, dass ich am Com­pu­ter jetzt diesen Unsinn schrei­ben kann. An­sons­ten ist die Ziel­set­zung ja positiv. Wir können ja auch zum Mond fliegen und Sonden oder sons­ti­ge Dingens zum Mars schi­cken. Oder dahin wo der Pfeffer wächst.

Als es dann die ersten In­ge­nieu­re und Ar­chi­tek­ten gab, da haben sich die Ziele etwas ver­än­dert. Die haben sich dann Ziele gesetzt wie: “Ich baue mal einen Ferrari Testa­ros­sa”. Und, nachdem dann dieses Ziel gesetzt war, brauch­te der Testa­ros­sa nur noch gebaut werden. Das war dann alles ganz einfach.

Alex­an­der Graham Bell und Philipp Reis, die wollten ei­gent­lich ein IPhone bauen. Das haben die sich damals als Ziel gesetzt. Leider waren da noch nicht alle Bau­tei­le vor­han­den, weil die Ziel­set­zung bei den Anderen nicht richtig war. Die hatten sich das Ziel noch nicht gesetzt LCD Dis­plays, Tran­sis­to­ren, in­te­grier­te Schalt­krei­se und so was zu bauen. Und deshalb hat auch weder Graham Bell noch Phillip Reis ein IPhone gebaut.

Wenn ich mir das so recht über­le­ge, mit der Ziel­set­zung — da bin ich doch die ganze Zeit von Anderen ab­hän­gig, ob die sich auch die rich­ti­gen Ziele setzen?

Ich denke im Neuen Jahr mache ich das ganz anders. Ich werde jeden Tag das Best­mög­li­che tun. Oder we­nigs­tens ver­su­chen das Best­mög­li­che zu tun. Und, wenn dann noch Zeit ist, ab und zu, denke ich darüber nach, was noch ver­bes­sert werden kann. Be­stimmt kann noch sehr vieles ver­bes­sert werden. Mal schauen.


P.S.: Wer von den Vor­fah­ren Blogger werden wollte, das konnte bis jetzt noch nicht zwei­fels­frei nach­ge­wie­sen werden.

Links:

[..] Der Wis­sen­schaft­ler John Izzo hat in einer Studie etwas sehr In­ter­es­san­tes her­aus­ge­fun­den. Men­schen, die sich immer wieder ins Be­wusst­sein rufen, welches Ver­hal­ten sie an­stre­ben, legen dieses Ver­hal­ten quasi au­to­ma­tisch an den Tag. [..]

Zeit­zu­le­ben

mehr Links:





home|Ziele setzen|wälti|dsgvo