Ach was?

Denken ist nur was für Vor­ge­setz­te?

Dem Un­ter­ge­be­nen geziemt es nicht, seinen eigenen be­schra­enk­ten Maßstab an die wohl­durch­dach­ten An­ord­nun­gen seines Vor­ge­setz­ten zu legen und sich in du­en­kel­haf­tem Uebermut ein Urteil über dieselben anzumaßen.

Preu­ßi­sche Mi­li­tär­ord­nung 1781

Links:


„Um ein ta­del­lo­ses Mitglied einer Schaf­her­de sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.“

Albert Einstein

Wenn ich nur darf, was ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll und dann kann ich auch, wenn ich muss.

Johannes Conrad


Mehr Links:

Noch mehr Links:


„Don't tell people how to do things. Tell them what to do and let them surprise you with their results.“
George S. Patton
Er­wach­se­ne Leute or­ga­ni­sie­ren Familien, sie bauen Häuser, sie über­neh­men Ver­ant­wor­tung in Vereinen, fällen ver­nünf­ti­ge und zu­kunfts­ori­en­tier­te Ent­schei­dun­gen. Doch in dem Au­gen­blick, in dem sie durch die Pforte des Un­ter­neh­mens treten, werden sie in­fan­ti­li­siert und ent­mün­digt, dass ich manchmal fas­sungs­los bin. Man versucht sie zu erziehen, etwa durch über­grif­fi­ge Maßnahmen zur Ge­sund­heits­för­de­rung, durch Sinn­stif­tung, durch Iden­ti­fi­ka­ti­ons-Geraune, Wohlfühl-Klimbim und Füh­rungs­stil-Pädagogik. Und dann wird diese Ent­mün­di­gung als Fürsorge eti­ket­tiert.
Reinhard K. Sprenger
Wenn also in Un­ter­neh­men keine Ideen geäußert werden, dann liegt das nicht daran, dass die Be­loh­nun­gen zu niedrig sind, sondern daran, dass in der Füh­rungs­kul­tur etwas nicht stimmt. Und daran wird auch ein aus­ge­klü­gel­tes An­reiz­sys­tem nichts ändern – es wird das Problem sogar noch ver­schär­fen, denn die Be­loh­nun­gen von gestern sind heute Nor­ma­li­tät und morgen An­sprüche.
Anja Förster

Twitter Thread. Le­sens­wert. (Englisch)

A friend of mine has been trying to hire a new employee for her de­part­ment in a medium-sized org. After ad­ver­ti­sing several times with few ap­p­li­cants, and a couple of rounds of in­ter­views, the new employee is less than great. Then she dis­co­ve­r­ed there were other ap­p­li­cants ...

— listening to the cure and thinking about the bomb (@T­he­W­ron­gNo­el) November 14, 2019

impressum  twitter