wälti

Technische Probleme. ChemoBrain. Das Alter. Oder doch was ganz anderes?

Während einer Che­mo­the­ra­pie soll es schon vor­ge­kom­men sein, dass die ko­gni­ti­ven Leis­tun­gen etwas nach­ge­las­sen haben. Sprich: das Hirn funk­tio­niert nicht immer so, wie es soll.


Android Launcher. Niagara. Ist mir irgendwie zugelaufen

Ne, echt – das Leben geht manch­mal schon selt­sa­me Wege?


Geh furt!

Immer das Neueste, Beste, Schöns­te zu be­sit­zen scheint eine Art Le­bens­zweck zu sein?


Vorzüge der Digitalisierung

Ja nun, die Tech­no­lo­gie macht immer größere Fort­schrit­te.


Statisches Blog

Nach einigen Jahren Er­fah­rung mit sta­ti­schen Blogs, eine kurze Zwi­schen­no­tiz.


Stress durch zuviel Technik?

Jo. Wir sind, durch Technik, all­zu­oft ab­ge­lenkt. Einen in­ter­es­san­ten Artikel zum Thema habe ich hier ge­fun­den.


T9-Tastatur auf'm Smartfon

Jo, ich habe mir ein ganz mo­der­nes Smart­fon zu­ge­legt. Neu. Dual-Sim. Ist al­ler­dings ein Modell a.D. 2014, was mich aber nicht weiter stört.


My Blog is my Fortress

Ein Nach­trag:


Und dann gehn die Lichter aus

Alles muss, best­mög­lich, ge­re­gelt werden. Und wenn etwas nicht wie ge­wünscht funk­tio­niert, dann brau­chen wir — lo­gi­scher­wei­se — mehr Regeln. Und am besten noch mehr Tech­no­lo­gie, dann wird das schon.


Es begab sich zu einer Zeit, als die Telefone noch Kabel hatten...

Te­le­fo­ne hatten mal Kabel. Das war kurz nach der Zeit, als die Ba­by­lo­ni­er noch die Keil­schrift ver­wen­det haben. Wobei, keil­schrift­lich notiert, schon damals recht kom­ple­xe Be­rech­nun­gen zu den Pla­ne­ten­läu­fen gemacht wurden. Wer hätte das gedacht?


 ◁ 




home|ordner|ich|dsgvo